Mitteilungen

2020
08 Jul
08. Jul. 2020
Unterbrechung der Trinkwasserversorgung geschrieben von Andreas Behlke um 08:25 Uhr lesen ...
! ! !    Unterbrechung der Trinkwasserversorgung    ! ! !


Information über die Unterbrechung der Trinkwasserversorgung

für folgende Bereiche der Ortslage Beilrode

  • Am Weizland
  • Kirchweg 1-9
  • Kleine Elbstraße
  • Nordring 56-62 und 71-79
  • Zwethauer Straße

Wir möchten hiermit informieren, dass es aufgrund dringend notwendiger Reparaturarbeiten

                                                      am Mittwoch, den 15.07.2020,
                                   in der Zeit von 8:00 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr

zur Unterbrechung der Trinkwasserversorgung kommt.

Wir möchten Sie bitten, sich darauf einzustellen und im Bedarfsfall mit Wasser zu bevorraten.
Die Leitungen sind während der Unterbrechung als unter Druck stehend zu betrachten. Sichern Sie mögliche technische Geräte und spülen Sie eventuell eingebaute Filter zurück.
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein verminderter Wasserdruck möglich, der sich aber nach kurzer Zeit auf normale Druckwerte stabilisiert.
Nachfolgend können ebenfalls leichte Trübungen bzw. Braunfärbungen des Trinkwassers bis zu 3 Tage auftreten. Diese sind gesundheitlich unbedenklich, können aber Textilien verfärben.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zweckverband Beilrode-Arzberg
- Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung –

2020
12 Jun
12. Jun. 2020
Stellenausschreibung Sachbearbeiter (m/w/i) Vollstreckung / Verwaltung geschrieben von Andreas Behlke um 08:30 Uhr lesen ...

Stellenausschreibung


Der Zweckverband Beilrode-Arzberg - Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung - ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Mitgliedsgemeinden haben die Aufgaben der Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung eines Gebietes mit überwiegend ländlicher Struktur, welches östlich der Elbe im Landkreis Nordsachsen gelegen ist, auf den Zweckverband Beilrode-Arzberg übertragen.

Der Zweckverband Beilrode-Arzberg hat die Stelle

                                  Sachbearbeiter (m/w/i) Vollstreckung / Verwaltung


zum 01.12.2020 unbefristet neu zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Vollstreckung eigener öffentlich-rechtlicher Forderungen im Innendienst (Prüfen der Vollstreckungsvoraussetzungen, Ermittlung von Vermögens- und Eigentumsverhältnissen, Vollstreckung in das bewegliche und unbewegliche Vermögen, Antragstellung auf Vollstreckungsauftrag an Gerichtsvollzieher, Durchführung von Vollstreckungsmaßnahmen, Dokumentation)
  • Bearbeitung von Stundungsanträgen für Gebühren und Beiträge
  • Tätigkeiten der Kassenverwaltung
  • Bescheiderstellung für Gebühren und sonstige satzungsgemäße Abgaben
  • Erstellung verschiedener Statistiken
  • Aufgaben der allgemeinen Verwaltung

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen im Vollstreckungsdienst
  • grundlegende, anwendungsbereite Kenntnisse im Vollstreckungs- und Insolvenzrecht
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • selbständiges Arbeiten, ein hohes Maß an Selbstorganisation und Eigeninitiative
  • Fähigkeit zur eigenständigen Bearbeitung, auch bei komplexen Sachverhalten, und Vorbereitung von Entscheidungen
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit

Die Arbeitszeit umfasst 40 Wochenstunden.

Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (EG 7 - TVöD-VKA).

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige aussagekräftige Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf sowie Nachweis über den einschlägigen Berufs-/Studienabschluss mit Prädikatsbezeichnung. Die Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 30.07.2020 an den


Verbandsvorsitzenden des

Zweckverbandes Beilrode-Arzberg

-Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung -

Ernst-Thälmann-Str. 98

04886 Beilrode

oder per E-Mail an info@tazv-beilrode.de. Bitte übermitteln Sie die elektronischen Anlagen im pdf-Format. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Behlke unter der Telefonnummer 03421/773298-1.

Wir weisen auf § 11 Abs. 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes hin, wonach wir zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens berechtigt sind. Sie können jederzeit Auskunft über Ihre Person betreffende Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Löschung vonpersonenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen sowie der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen.Ein Widerruf dieser Verarbeitung führt zum Ausschluss aus dem Bewerberverfahren.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Wir bitten um Verständnis, dass die Bewerbungsunterlagen ohne ausreichend frankierten Rückumschlag nicht zurückgesandt werden können. Ihre Unterlagen liegen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens 4 Wochen zur Abholung an der o. g. Anschriftbereit. Alle Bewerbungsunterlagen werden danach gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

2020
29 Mai
29. Mai. 2020
Öffnung der Geschäftsstelle geschrieben von Andreas Behlke um 07:35 Uhr lesen ...
Ab dem 02.06.2020 sind die Mitarbeiter des Zweckverbandes Beilrode-Arzberg wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Wir bitten Sie die entsprechenden Hygienevorschriften zu beachten. Hierzu zählt insbesondere

  • das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und
  • das Desinfizieren der Hände im Empfangsbereich der Geschäftsstelle beim Betreten.



2020
20 Apr
20. Apr. 2020
Termine der Verbandsversammlungen 2020 geschrieben von Andreas Behlke um 10:00 Uhr lesen ...
Der Zweckverband Beilrode-Arzberg plant für das Jahr 2020 folgende Sitzungstermine für Verbandsversammlungen:

  1. Verbandsversammlung am 03.03.2020 um 18:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Graditz
  2. Verbandsversammlung am 04.05.2020 um 18:30 Uhr im Bürgerhaus Dautzschen
    (entfällt aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie)
  3. Verbandsversammlung am 22.09.2020 um 18:30 Uhr im Gemeindeamt Arzberg
  4. Verbandsversammlung am 03.11.2020 um 18:30 Uhr im Gemeindeamt Beilrode

Die jeweiligen Tagesordnungen werden zeitnah veröffentlicht.
2020
17 Mär
17. Mär. 2020
Information - Keine Übertragung von Coronaviren über Trinkwasser! geschrieben von Andreas Behlke um 08:00 Uhr lesen ...
Stellungnahme des Umweltbundesamtes
Trinkwasser und Coronavirus SARS-CoV-2 - Übertragung unwahrscheinlich
Stellungnahme des Umweltbundesamtes nach Anhörung der Trinkwasserkommission

Fragestellung
Ist Trinkwasser eine mögliche Infektionsquelle für die Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2?

Gemäß Stellungnahme des Bundesumweltamtes verweisen Experten auf die Sicherheit von Trinkwasser, das KEINEN Übertragungsweg für das Corona-Virus darstellt und somit bedenkenlos getrunken werden kann.

Die Trinkwassergewinnung bietet zu jedem Zeitpunkt durch das Multibarrieren-Prinzip und durch die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik einen weitreichenden Schutz auch vor unbekannten Organismen und chemischen Stoffen. Insbesondere sind hier die Bodenpassage und die Partikelfiltration als wirksame Schritte hervorzuheben.
Die Morphologie und chemische Struktur von SARS-CoV-2 ist anderen Coronaviren sehr ähnlich, bei denen in Untersuchungen gezeigt wurde, dass Wasser keinen relevanten Übertragungsweg darstellt. Diese behüllten Viren zeigen im Wasser verglichen mit Enteroviren eine geringere Persistenz und sind leichter zu inaktivieren als Noro- oder Adenoviren. Auch das Risiko einer direkten Übertragung von Coronaviren über Faeces infizierter Personen erscheint gering, bis heute ist kein Fall einer fäkal-oralen Übertragung des Virus bekannt.
2016
22 Dez
22. Dez. 2016
Störungen an technischen Anlagen - Wir sind auch auf Ihre Unterstützung angewiesen! geschrieben von Andreas Behlke um 15:05 Uhr lesen ...
Es kommt von Zeit zu Zeit leider vor, dass technischen Anlagen ausfallen. Einige größere Bauwerke (insbesondere Pumpwerke) sind über das Störmeldesystem erfasst. Der Großteil der Anlagen verfügt jedoch nur über eine optische bzw. akustische Signalisierung im Störungsfall. Gerade bei diesen Anlagen sind wir im Störungsfall auf die Hinweise der Bevölkerung angewiesen, da nicht alle Anlagen jeden Tag durch unsere technischen Mitarbeiter angefahren und kontrolliert werden können.

Wir wären deshalb über eine zeitnahe Information an unseren technischen Bereitschaftsdienst unter 0172 / 3 54 10 76 dankbar!

So kann eine zügige Störungsbeseitigung erfolgen und größere Schäden können vielleicht vermieden werden.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!