Mitteilungen

2020
25 Nov
25. Nov. 2020
Schutz der Zähleinrichtungen vor Frost geschrieben von Andreas Behlke um 15:50 Uhr lesen ...
Wir möchten wie in jedem Jahr daran erinnern, dass die Wasserzähler vor Frost zu schützen sind.
Gemäß § 19 Abs. 3 der Wasserversorgungssatzung des Zweckverbandes Beilrode-Arzberg haftet für auftretende Schäden an den Zähleinrichtungen der Anschlussnehmer. Diese Schäden sind dem Zweckverband Beilrode-Arzberg unverzüglich anzuzeigen.
2020
25 Nov
25. Nov. 2020
Wasserzählerablesung 2020 - Versand der Ablesekarten geschrieben von Andreas Behlke um 15:45 Uhr lesen ...
Wir werden alle Anschlussnehmer Anfang Dezember anschreiben und um Selbstablesung Ihres Zählerstandes bzw. Ihrer Zählerstände zum Stichtag 31.12.2020 bitten. Mit dem Schreiben erhalten Sie eine Ablesekarte, auf welcher Sie selbst Ihre Ablesedaten notieren können. Sie haben dann folgende Möglichkeiten, uns die Ablesewerte zu übermitteln:
  1. Sie geben bzw. senden (per Fax oder per Post) die Karte an den Zweckverband zurück.
  2. Sie übermitteln uns die Daten per E-Mail an info@tazv-beilrode.de.
  3. Sie melden die Daten bequem online über unsere Homepage www.tazv-beilrode.de (auch über QR-Code erreichbar).
Die Bescheiderstellung erfolgt dann erst Anfang 2021 für das Abrechnungsjahr 2020.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!
2020
16 Nov
16. Nov. 2020
Einladung zur Verbandsversammlung am 01.12.2020 geschrieben von Andreas Behlke um 15:00 Uhr lesen ...
am: Dienstag, den 01.12.2020
um: 18:30 Uhr
Ort: Aula des Schulzentrums Beilrode
Ernst-Thälmann-Straße 45, 04886 Beilrode

Tagesordnung

Öffentlicher Teil

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Protokollkontrolle vom 22.09.2020

3. Vergabe der Bauleistung "Graditz, Betriebsoptimierung Vakuumstation" > BV 441/07/20

4. Beratung und Beschlussfassung zur Übertragung der Mittel für die Baumaßnahme "Graditz, Betriebsoptimierung
    Vakuumstation" aus dem Wirtschaftsjahr 2020 auf das Jahr 2021 > BV 447/13/20

5. Vergabe nach VOL "Fäkalienabfuhr/Kanal- und Pumpwerksreinigung + Kamerabefahrung mit Havariedienst für
    die Dauer von drei Jahren im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Beilrode-Arzberg > 448/14/20

6. Beratung und Beschlussfassung zur Aufhebung des Beschlusses BV 331/05/12 vom 25.09.2012 -
    Geschäftsführerordnung > BV 442/08/20

7. Beratung und Beschlussfassung der Neufassung der Verbandssatzung > BV 443/09/20

8. Beratung und Beschlussfassung über die Höhergruppierung des Geschäftsstellenleiter und Ernennung zum
    Geschäftsführer mit Wirkung zum 01.01.2021 > BV 444/10/20

9. Beratung und Beschlussfassung über den Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2021 > BV 445/11/20

10. Beratung und Beschlussfassung des Sitzungskalenders für 2021 > BV 446/12/20

11. Informationen des Geschäftsstellenleiters

12. Sonstiges

13. Bürgerfragen



Vetter
Verbandsvorsitzender

Wichtiger Hinweis!!!!!
Interessierte Bürger, welche am öffentlichen Sitzungsteil teilnehmen möchten, bitten wir aufgrund der derzeitigen Corona-Situation um unbedingte vorherige telefonische Anmeldung bis spätestens 17:00 Uhr am Sitzungstag beim Zweckverband Beilrode-Arzberg unter der Tel.-Nr. 03421/77 32 98-0. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung als Gast ist dabei Pflicht.


2020
27 Okt
27. Okt. 2020
Der Zweckverband bittet um Anruf oder E-Mail!! geschrieben von Andreas Behlke um 17:00 Uhr lesen ...
Die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Beilrode-Arzberg bleibt bis auf weiteres für Besucherverkehr geschlossen. Die Maßnahme dient zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus.

Die Mitarbeiter des Zweckverbandes sind auch weiterhin für Sie da. Bei dringenden Anliegen bitten wir Sie, sich im Rahmen unserer üblichen Sprechzeiten vorab telefonisch unter der Telefonnummer

      0 34 21 / 77 32 98-0

zu melden.

Für die Einreichung von Anträgen nutzen Sie bitte unseren Briefkasten an der Straßenseite des Gebäudes.

Der Zugang zu den Gebäuden der Verwaltung (Ernst-Thälmann-Str. 98) und der Betriebsstätte (Kreischauer Str. 13) in Beilrode ist ab sofort ausschließlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Zweckverbandes vorbehalten. Diese sind während der Sprechzeiten per Telefon und E-Mail erreichbar.

Wir danken für Ihr Verständnis!!!

2020
28 Jul
28. Jul. 2020
Mehrwertsteuersenkung geschrieben von Andreas Behlke um 09:00 Uhr lesen ...
Die Bundesregierung hat mit dem Konjunkturpaket u. a. beschlossen, die Mehrwertsteuer zum 01.07.2020 von 7 % auf 5 % zu senken. Von dieser Mehrwertsteuersenkung ist auch die Aufgabe der Wasserversorgung betroffen, deren Gebührenerhebung einen Mehrwertsteueranteil enthält.

Für Ihre Vorauszahlungen im Bereich der Wasserversorgung gilt weiterhin - auch bei Fälligkeit nach dem 30.06.2020 und vor dem 01.01.2021 - der Steuersatz von 7 %. In der Jahresabrechnung für das Jahr 2020 wird dann zur Ermittlung der Gebührenschuld im Bereich der Wasserversorgung für das Veranlagungsjahr 2020 ein Mehrwertsteuersatz von 5 % zugrunde gelegt und eine Rückrechnung der mit einem Mehrwertsteuersatz von 7% festgesetzten Vorauszahlungen vorgenommen.

Mit dieser Vorgehensweise orientieren wir uns an den Ausführungen des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) und nehmen die im BMF-Schreiben vom 30.06.2020 (Randziffer 37) niedergeschriebene Vereinfachungsregelung in Anspruch.

Zweckverband Beilrode-Arzberg

2020
20 Apr
20. Apr. 2020
Termine der Verbandsversammlungen 2020 geschrieben von Andreas Behlke um 10:00 Uhr lesen ...
Der Zweckverband Beilrode-Arzberg plant für das Jahr 2020 folgende Sitzungstermine für Verbandsversammlungen:

  1. Verbandsversammlung am 03.03.2020 um 18:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Graditz
  2. Verbandsversammlung am 04.05.2020 um 18:30 Uhr im Bürgerhaus Dautzschen
    (entfällt aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie)
  3. Verbandsversammlung am 22.09.2020 um 18:30 Uhr im Gemeindeamt Arzberg
  4. Verbandsversammlung am 03.11.2020 um 18:30 Uhr im Gemeindeamt Beilrode

Die jeweiligen Tagesordnungen werden zeitnah veröffentlicht.
2020
17 Mär
17. Mär. 2020
Information - Keine Übertragung von Coronaviren über Trinkwasser! geschrieben von Andreas Behlke um 08:00 Uhr lesen ...
Stellungnahme des Umweltbundesamtes
Trinkwasser und Coronavirus SARS-CoV-2 - Übertragung unwahrscheinlich
Stellungnahme des Umweltbundesamtes nach Anhörung der Trinkwasserkommission

Fragestellung
Ist Trinkwasser eine mögliche Infektionsquelle für die Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2?

Gemäß Stellungnahme des Bundesumweltamtes verweisen Experten auf die Sicherheit von Trinkwasser, das KEINEN Übertragungsweg für das Corona-Virus darstellt und somit bedenkenlos getrunken werden kann.

Die Trinkwassergewinnung bietet zu jedem Zeitpunkt durch das Multibarrieren-Prinzip und durch die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik einen weitreichenden Schutz auch vor unbekannten Organismen und chemischen Stoffen. Insbesondere sind hier die Bodenpassage und die Partikelfiltration als wirksame Schritte hervorzuheben.
Die Morphologie und chemische Struktur von SARS-CoV-2 ist anderen Coronaviren sehr ähnlich, bei denen in Untersuchungen gezeigt wurde, dass Wasser keinen relevanten Übertragungsweg darstellt. Diese behüllten Viren zeigen im Wasser verglichen mit Enteroviren eine geringere Persistenz und sind leichter zu inaktivieren als Noro- oder Adenoviren. Auch das Risiko einer direkten Übertragung von Coronaviren über Faeces infizierter Personen erscheint gering, bis heute ist kein Fall einer fäkal-oralen Übertragung des Virus bekannt.
2016
22 Dez
22. Dez. 2016
Störungen an technischen Anlagen - Wir sind auch auf Ihre Unterstützung angewiesen! geschrieben von Andreas Behlke um 15:05 Uhr lesen ...
Es kommt von Zeit zu Zeit leider vor, dass technischen Anlagen ausfallen. Einige größere Bauwerke (insbesondere Pumpwerke) sind über das Störmeldesystem erfasst. Der Großteil der Anlagen verfügt jedoch nur über eine optische bzw. akustische Signalisierung im Störungsfall. Gerade bei diesen Anlagen sind wir im Störungsfall auf die Hinweise der Bevölkerung angewiesen, da nicht alle Anlagen jeden Tag durch unsere technischen Mitarbeiter angefahren und kontrolliert werden können.

Wir wären deshalb über eine zeitnahe Information an unseren technischen Bereitschaftsdienst unter 0172 / 3 54 10 76 dankbar!

So kann eine zügige Störungsbeseitigung erfolgen und größere Schäden können vielleicht vermieden werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!